Die Hotelkette MARRIOTT will um ein Viertel wachsen

"Die internationale Hotelmarke Marriott wird in den nächsten drei Jahren die Hotelkette um 25% erweitern. Dies wird in dem für Investoren vorbereiteten Plan des Unternehmens angegeben, berichtet Buybrand Inform.


Nach einem Bericht von Marriott wird das Unternehmen bis 2021 weltweit mehr als 1.700 neue Hotels eröffnen. Die Anzahl der Räume wird um 275 bis 295 Tausend Einheiten aufgefüllt. Im Management erwartet Marriott, dass der Anstieg der Entdeckungen für drei Jahre Provisionserträge in Höhe von 400 Millionen US-Dollar und in der Zukunft bis zu 700 Millionen US-Dollar jährlich einbringen wird.

Es wird erwartet, dass das vergleichbare Einkommen pro Marriott-Nummer bis 2021 um 1-3% steigen wird.

Im Jahr 2018 berichtete Marriott über ein organisches Rekordwachstum in Europa. Nun vereint das Unternehmen 6900 Hotels unter 30 Marken in 130 Ländern der Welt.

Die Marke Marriott entwickelt sich seit 1967 nach dem Franchisemodell, ein bedeutender Teil der Hotelkette ist im Franchise-Geschäft tätig. Etwa 70% der Marriott-Projekte befinden sich im Besitz von Eigentümern mehrerer Hotels. Etwa 33% des Netzwerks gehören bedeutenden Partnern, die 10 oder mehr Einheiten besitzen.

Quelle: https://franch.biz/news/4863/"